Titelseite

Debatte/Thema

i

Kultur

i

Rheinland

i

Lokales

i

Rhein-Erft

i

Magazin

Die Kölnische Rundschau als E-Paper, ihre digitale Zeitung

Seit über 70 Jahren ist die Kölnische Rundschau als Tageszeitung in Köln und der Umgebung erhältlich. Aktuell lesen über 80.000 Menschen unsere Zeitung. Die Berichterstattung erfolgt über Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur- im Hinblick auf Köln, die Region und die Welt.

  • Mobiler, geräteunabhängiger Zugriff, egal ob vom Tablet, Smartphone, Laptop oder PC
  • Zoom-Funktion // Lesefunktion
  • Samstags haben Sie zusätzlichen Zugriff auf das Magazin mit Themen rund um Gesundheit, Computer, Familie & Co., Freizeit- und Veranstaltungstipps sowie spannende Rätsel bei
  • Erscheinungsweise: Montag bis Samstag
  • Täglich eine Duda-Zeitungsseite für Kinder
  • Jeden Freitag liegt kostenlos die Fernsehzeitung „Prisma“ der kommenden Woche bei
  • Jeden Mittwoch und Samstag erscheint der Anzeigenteil: Stellenangebote, Immobilien- und KFZ Anzeigen, Reisen
 
Ihre Vorteile im bequemen Abonnement
  • Kölner Frühausgabe Montag – Samstag schon ab 20:00 Uhr des Vortages verfügbar
  • Montag – Samstag: Zugriff auf alle 15 verschiedene, regionale Ausgaben
  • 30 Tage Archivfunktion
  • Attraktive Bundleangebote inkl. Tablet

E-Paper gratis testen

1 Monat zum Kennenlernpreis lesen

Täglich lesen + Tablet Ihrer Wahl

Bonner Rundschau

Seit Gründung der Kölnischen Rundschau 1946 gab es die ersten Lokalseiten für Bonn und den Bonner Raum. Mitte 1947 erhielt diese Bezirksausgabe als erste einen eigenen lokalen Titel und erscheint seitdem als Bonner Rundschau.

Rhein-Erft Rundschau

Am 19. März 1946 erschien die erste Ausgabe im damaligen Landkreis Köln und im damaligen Kreis Bergheim unter dem Titel Kölnische Rundschau. Im Zuge der Umbenennung des späteren Erftkreises in den Rhein-Erft-Kreis wurde 2005 schließlich der Titel Rhein-Erft Rundschau eingeführt.

Kreis Euskirchen

Schon im Jahr der Gründung der Kölnischen Rundschau 1946 gab es die ersten Lokalseiten aus dem Kreis Euskirchen. Heute gibt es für den Kreis zwei Lokalausgaben.

Kölnische Rundschau

Seit Gründung der Kölnischen Rundschau 1946 gab es die ersten Lokalseiten aus Köln. Heute werden diese Dienstags und Donnerstags ergänzt um zusätzliche Seiten aus den Kölner Stadtteilen.

Rhein-Sieg Rundschau

Die erste Ausgabe vom 19. März 1946 für den damaligen Siegkreis erschien noch unter dem Titel Kölnische Rundschau. Seit 1949 hat diese Ausgabe einen eigenen Namen: zunächst Siegkreis-Rundschau, seit 1970 heißt sie infolge der kommunalen Neuordnung Rhein-Sieg Rundschau.

Bergische Landzeitung

Im Oktober 1890 erschien im Heider-Verlag zum ersten Mal das „Volksblatt für Berg.-Gladbach und Umgegend“ – zunächst wöchentlich, später dann als Tageszeitung. Nach einer wechselvollen Geschichte wurde die Bergische Landeszeitung schließlich 1949 als die Heimatzeitung für das Bergische Land aus der Taufe gehoben. 1952 übernahm der Heinen-Verlag das in der Region tief verwurzelte Blatt, wodurch der Bestand der bergischen Regionalzeitung dauerhaft gesichert werden konnte.

Oberbergische Volkszeitung

Die Oberbergische Volkszeitung wurde erstmals am 22. Oktober 1949 herausgegeben. Mit Jahresbeginn 1955 wurde die OVZ von der Kölner Heinen-Verlag GmbH übernommen und erscheint seitdem als Ausgabe der Kölnischen Rundschau.